Am 20.02 diesen Jahres, kämpften sich zwei tapfere Grizzly-Sipplinge, zwei tapfere Fennek-Sipplinge, die TuGa-Verwalter, der Matwart, ein Altpfadfinder mit Familie und deren Freunden durch die Dornen und Sträucher des Tuareg-Garten. Durch das von einem Gast mitgebrachte Profiwerkzeug ging die Arbeit schnell voran. Aber es hätten ein paar mehr Helfer sein sollen, damit die Arbeit noch schneller und noch besser voran gegangen wäre. Mit Würstchen-Pausen hielt man den Trupp bei Motivation, was bei dem Wetter und der geringen Helferzahl echt schwer war. Wir hoffen darauf, dass nächstes Mal mehr Helfer erscheinen. Ich spreche hiermit nochmal allen Helfern die an diesem verregneten Samstag erschienen sind, ein großes DANKE im Namen des Stammes aus.